Impressum / Datenschutz / Weiterleitung

… habe ich bereits gelesen -> weiter (sponsored link) zur Seite: www.fightipf.de 

Die Offenen Akademie & Patienten-Bibliothek gemeinnützige GmbH (nachfolgend „OAKAD“) respektiert Ihre Privatsphäre und fühlt sich  dem Datenschutz und der Transparenz verpflichtet.

Wir informieren Sie hier über unsere Datenschutzbestimmungen und Maßnahmen  und zudem sollen Sie erfahren, in welcher Form Ihre Informationen online erfasst und zu welchem Zweck diese verwendet werden. Wir haben unseren Internetauftritt so strukturiert, dass Sie uns im Internet besuchen können, ohne sich identifizieren oder personenbezogene Daten angeben müssen.

Links, die aus von uns Online veröffentlichten Zeitschriften, Ratgebern und Internetseiten herausführen und die nicht zur OAKAD gehörenden Internetseiten führen, werden hier unterbrochen und Sie haben die Wahl, auf unserern Seiten zu bleiben, im Blog zu lesen und zu kommentieren, oder sich bewusst für die angebotene Weiterleitung zu entscheiden.  Diese Internetseiten oder deren Datenschutzmaßnahmen (welche von den unseren Datenschutzmaßnahmen erheblich abweichen können) unterliegen nicht der Kontrolle der OAKAD. Wir sind nicht für Informationen oder Inhalte auf Internetseiten von Dritten verantwortlich. Personenbezogene Daten, die Sie an nicht mit der OAKAD in Verbindung stehende Drittanbieter weitergeben, fallen nicht unter unsere Datenschutzerklärung.

Wir empfehlen, die Datenschutzbestimmungen jedes Unternehmens sorgfältig zu lesen, bevor Sie personenbezogene Daten an dieses weitergeben.

Welche Daten werden von uns erfasst?
Die vorliegende Datenschutzerklärung erstreckt sich auf die Erfassung personenbezogener und nicht personenbezogener Daten sowie auf gesammelte Berichte für statistische Auswertungen.

Nicht personenbezogene Daten…
…sind Daten zur Internetseitenbenutzung und zum Servicebetrieb, die keiner bestimmten persönlichen Identität zugeordnet werden können. Die OAKAD erfasst und analysiert nicht personenbezogene Daten, um die Nutzung unserer Internetseiten durch die Besucher auszuwerten. Zu den nicht personenbezogenen Daten können beispielsweise die Namen der Internetseiten zählen, die auf den Internetseiten der OAKAD besucht werden, eindeutige URLs, die innerhalb von www.patienten-bibliothek.de aufgerufen werden, Browsertyp und IP-Adresse.

Personenbezogene Daten…
…sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse zu Ihrer Person. OAKAD verwendet personenbezogene Daten, um Ihre Anforderungen und Interessen besser berücksichtigen und Ihnen einen besseren Service bieten zu können,  wie z. B. die Auslieferung Ihrer Bestellung an Ihre Adresse. Wenn Sie personenbezogene Daten an uns weitergeben, können Sie sich darauf verlassen, dass diese ausschließlich zur Optimierung des persönlichen Kundenservices der OAKAD verwendet werden. Wir wissen das in uns gesetzte Vertrauen sehr zu schätzen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten bzw. Dritten überlassen.

Auf unserer Internetseite können Sie Zeitschriften und Ratgeber bestellen oder Online lesen. Auf diesen Seiten werden Sie beispielsweise bei Bestellungen um Angabe der folgenden personenbezogenen Daten gebeten: Vorname, Nachname, Anschrift.

Änderungsdatum der Datenschutzerklärung: 09. März 2017
Offene Akademie & Patienten-Bibliothek gemeinnützige GmbH
88131 Lindau, Unterer Schrannenplatz 5-7
T: 08382 409234, F: 08382 409236, Info@Patienten-Bibliothek.de
Vertreten durch den Geschäftsführer: Herr Ingo Titscher

Die PDF Dateien unserer Zeitschriften auf der Seite www.Patienten-Bibliothek.de können Sie gerne auf Ihren eigenen Seiten einstellen/hosten (ausschließlich als komplette unveränderte PDF, auszugsweise Veröffentlichung mit Ausnahme der Verwendung des Titelblatt, ist ausdrücklich nicht erlaubt). Von Ihrer eigen Internetseite aus kann dann auf die Ihnen wichtige Seite innerhalb unserer, bei uns oder Ihnen gehosteten PDF mit einem Link (*.PDF#Seite=??) direkt aufgesetzt werden. Verwenden Sie immer diesen Weg und zitieren Sie nie aus dem Inhalt von Medien der Patienten-Bibliothek. Erklärung: Auschnittsweise Verfielfältigungen unserer Texte in den sozialen Netzwerken haben in der Vergangenheit zur Einstufung als SPAM bei unserem wichtigen Sponsor Google und auch zum Löschen unserer Seiten (im Index) geführt – damit zu Kosten, die auch der uns eigentlich wohlmeinende Verursacher zu tragen hatte (Urteile Landgericht München).

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn