Atemphysiotherapie

Atemphysiotherapie und Lungensport

Lungenfibrose

Atemphysiotherapie und Lungensport

Neu: Broschüre Atemphysiotherapie

Sabine Weise hat speziell für Patienten mit einer Fibrose eine Broschüre zur Atemphysiotherapie erstellt, die von der Deutschen Atemwegsliga e.V. herausgegeben wurde und auch dort online gelesen oder bestellt werden kann – siehe www.atemwegsliga.de

Bei der Lungenfibrose geht durch eine chronische Entzündung gesundes Lungengewebe zugrunde und wird durch Bindegewebe ersetzt. Durch die krankhafte Vermehrung des Bindegewebes zwischen den Lungenbläschen und den umgebenden Blutgefäßen wird die Lunge steifer und kann sich schlechter ausdehnen: Das Volumen, das ein- und ausgeatmet werden kann, sinkt. Der Gasaustausch ist erschwert.

Um das fehlende Lungenvolumen der steifer werdenden Lunge auszugleichen, müssen die Betroffenen schneller und mit mehr Anstrengung atmen. Außerdem ist das Volumen pro Atemzug kleiner als beim Gesunden.

Bei körperlicher Belastung kann ein Fibrosepatient seine Atemtiefe und seine Atemfrequenz nur wenig steigern.

Wesentlich, auch für die Empfindung von Atemnot, ist die erhöhte Atemarbeit infolge der steifen Lunge.

Zu Atemnot kommt es anfangs nur bei größeren körperlichen Anstrengungen, später bereits bei geringster Anstrengung, wie beim Sprechen. Infolge der Lungenfibrose kann auch vermehrt quälender Reizhusten auftreten.

Folgende Themen werden in der Broschüre behandelt:

  • Belastungsdyspnoe (Atemnot unter Belastung)
  • Kurzzeitige kontrollierte Zwerchfellatmung
  • Reizhusten
  • Vermeidung muskulärer Schmerzen nach Hustenattacken
  • Kontrolle des Door-stop-Phänomens (Einatmungsstopp)
  • Unterstützung der Atemwegsreinigung und Vermeidung von Atemwegsinfekten
  • Regeneration der Atempumpe
  • Training zur Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit
  • Begriffserklärungen

Informationsflyer Lungensport

Zum Thema „Lungensport bei Lungenfibrose“ wurde von der AG Lungensport ein Informationsflyer mit allen wichtigen Eckdaten veröffentlicht.

Der Flyer kann online gelesen oder als Druckversion bestellt werden auf www.lungensport.org.

Hier finden Sie auch ein aktuelles bundesweites Register mit allen Lungensportgruppen.
Flyer Lungensport bei Lungenfibrose

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.